/

Bessere Fotos in den sozialen Medien machen | 6 Tipps

Vorschläge für eindrucksvolle Fotos in den sozialen Medien

Wir alle nutzen heute soziale Medien. Vor allem Instagram zeichnet sich durch seine leistungsstarken Foto-Sharing-Funktionen aus, die mit leistungsstarken Bearbeitungswerkzeugen und einer langen Liste von raffinierten Filtern ausgestattet sind. Wenn Sie ein aktiver Nutzer sozialer Medien sind, aber Ihre Fotos ein bisschen besser aussehen lassen möchten, machen Sie sich keine Sorgen. Es gibt ein paar einfache Tipps, mit denen Sie atemberaubende Fotos in den sozialen Medien aufnehmen können, die garantiert viele Likes anziehen. Alles beginnt damit, dass Sie ein gut gerahmtes Foto aufnehmen und dann die richtigen Verbesserungen wählen, damit das Foto heraussticht, ohne visuell abzulenken. Hier sind 6 wichtige Tipps für bessere Fotos in den sozialen Medien!

Wie man bessere Instagram-Fotos macht | 6 Tipps

 

Social-Media-Fotos

1. das Licht zu verstehen.

Licht, der wichtigste Faktor in der Fotografie, wird immer mehr zum wichtigsten Faktor für bessere Fotos in den sozialen Medien. Es ist sehr wichtig, das Licht auszubalancieren, denn zu viel Licht lässt die Farben auf Ihrem Foto verwaschen aussehen, und zu wenig Licht sorgt nicht für ein interessantes Social-Media-Foto. Um dieses Problem zu lösen, müssen Sie das Licht verstehen. Wenn Sie sich beispielsweise in einem Restaurant befinden, achten Sie darauf, von welcher Seite die Sonne einfällt. Auf diese Weise können Sie entscheiden, welches Licht aus welchem Fenster für das Foto günstiger ist und ob das Mittagslicht zu hell für Ihr Foto ist. Außerdem können Sie mit natürlichem Licht harte Kontraste und körnige, unterbelichtete Fauxpas vermeiden, so dass die Wahl von natürlichem Licht für Ihre Fotos in den sozialen Medien besser ist.

Wie macht man bessere Fotos für soziale Medien?

2. achten Sie auf den Hintergrund.

Schöne Wände und geflieste Böden sind der Renner auf Fotos in den sozialen Medien, insbesondere auf Instagram. Bei Schönheitsprodukten ist ein weißer Hintergrund die sicherste Wahl, aber alles von Holz über Marmor bis hin zu Tischsets verleiht Textur. Deshalb verleiht die Verwendung verschiedener Hintergründe auf Ihren Fotos Ihrem Account ein völlig anderes Gefühl. Achten Sie darauf, dass der Hintergrund zu Ihrem Foto passt und nicht davon ablenkt. Kleine Details wie ein vorbeigehender Fremder oder Müll auf dem Boden können Ihr Foto ruinieren.

Wie man bessere Instagram-Fotos macht | 6 Tipps

3. weniger bearbeiten.

Fügen Sie eine leichte Note mit Werkzeugen hinzu; Sie wollen Ihre Fotos nicht zu sehr verzerren. Für ein authentischeres Gefühl sollten Sie die Instagram-Filter weglassen. Sie können stattdessen Apps mit natürlicheren Effekten verwenden. Entscheiden Sie sich im Zweifelsfall für ein helles Foto, denn die Helligkeit macht das Bild schärfer und die Farben kräftiger.

Wie man bessere Instagram-Fotos macht | 6 Tipps

4) Berücksichtigen Sie die Farbe.

Wenn es um die Farbpalette in Ihren Bildern geht, sagen weniger Farben mehr aus. Mit nahe beieinander liegenden Farben erhalten Sie natürliche Fotos und mit kontrastierenden Farben auffälligere Fotos. Geben Sie dazu "Farbrad" in die Suchmaschine ein und sehen Sie nach, was gegensätzliche und nahe Farben sind. Ein Beispiel: Sie haben einen Teller für Ihr Instagram-Foto vorbereitet. Da ein heller, gemusterter Teller das Foto zu unruhig aussehen lassen könnte, können Sie einen schlichteren Teller wählen.

Wie man bessere Instagram-Fotos macht | 6 Tipps

5. machen Sie Nah- und Reflexionsaufnahmen.

Wenn Sie sich zu weit weg positionieren, wirkt Ihr Blickwinkel distanziert und unbeteiligt. Nahaufnahmen sind interessanter, weil sie eine größere Intimität zwischen Ihnen und Ihrem Motiv zeigen. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie sich auf dem Foto genau so zeigen, wie Sie wirklich sind. Seien Sie auf Ihren Fotos in den sozialen Medien so, wie Sie im wirklichen Leben sind.

Wie man bessere Instagram-Fotos macht | 6 Tipps

6 Schaffen Sie die richtige Komposition.

Gute Fotos für soziale Medien fangen eine Emotion oder eine Geschichte ein und führen den Betrachter zum Thema des Fotos. Der Schlüssel dazu ist die Komposition. Deshalb ist Komposition beim Fotografieren ist das, was Ihrem Foto in den sozialen Medien zu einem besseren Ergebnis verhilft. Dies können Sie mit der "Drittel-Regel" erreichen. Kurz gesagt, ist die Drittel-Regel die Positionierung der wichtigsten Objekte auf dem Foto an den Punkten, auf die das menschliche Auge auf den ersten Blick achtet. Dazu sollte der Rahmen durch zwei horizontale und zwei vertikale Linien in gleichen Abständen geteilt werden, und die Hauptelemente des Fotos sollten an den Schnittpunkten der Linien platziert werden.

Wie man bessere Instagram-Fotos macht | 6 Tipps

Social-Media-Fotos

Zusätzlich zu all diesen Vorschlägen sollten Sie, wenn Sie ein professionelles Shooting für Ihre Fotos in den sozialen Medien wünschen LUX Foto-Video-Produktionist mit seiner 17-jährigen Erfahrung und seiner gut ausgestatteten Ausrüstung bereit, Ihre schönsten Fotos zu machen. Unsere professionelle persönliche Shooting-Seite und sehen Sie sich die Fotos an, die wir gemacht haben, und vereinbaren Sie einen Termin mit uns. bilgi@luxproduksiyon.com Sie können uns über die E-Mail-Adresse erreichen. Zu Ihrer Verfügung zu jeder Stunde des Tages Whatsapp Leitung können Sie uns direkt kontaktieren.