Porträtfotografie

Empfehlungen für persönliche professionelle Fotos

Es gibt keinen Zauberstab, um ein professionelles Foto zu machen. In der Regel bedarf es jahrelanger Übung, aber es gibt einige Dinge, die Ihre Fotografie deutlich verbessern können. Deshalb haben wir 10 Vorschläge aufgelistet, die Ihre Fotos professioneller machen...

1. versuchen Sie, verschiedene Lichter einzufangen.

Die Beleuchtung steht auf dieser Liste aus vielen Gründen an erster Stelle. Für Anfänger ist es der am meisten übersehene Aspekt der Fotografie, aber professionelle Fotografen sind davon besessen. Die Beleuchtung ist das Wichtigste für professionelle Fotos. Die Verwendung verschiedener Beleuchtungsarten macht Ihr Foto professioneller. Es gibt zum Beispiel viele Möglichkeiten, um ein Porträtfoto interessanter zu beleuchten. Sie können die Person in den Schatten stellen, um ihr Gesicht gleichmäßig zu beleuchten, oder ihr den Rücken zur Sonne zuwenden, damit harte Schatten nicht ihr Gesicht zerkratzen.

2. sich darüber im Klaren sein, was man drehen will.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, eine Komposition zu verstehen, liegt das Problem wahrscheinlich darin, dass Sie zu viele Themen gleichzeitig gewählt haben. Entscheiden Sie zunächst, welches Motiv das Hauptmotiv sein soll. Auf diese Weise erhalten Sie ein viel eindrucksvolleres Foto. In der professionellen Fotografie sollte das, worauf Sie sich auf den ersten Blick konzentrieren, das Wichtigste sein, was Sie zeigen müssen. Andere ablenkende Elemente sollten entweder nicht vorhanden sein oder im Hintergrund bleiben.

3. digitale Einstellungen vornehmen

Die Retusche ist ein digitaler Korrektur- und Bearbeitungsprozess, der für professionelle Fotos unerlässlich ist. Diese werden in der Regel in Photoshop und Lightroom vorgenommen und ermöglichen es dem Fotografen, Farben, Kontrast und Belichtung kreativ zu verändern. Wenn Sie gerade erst die Grundlagen der Fotoretusche erlernen, können Sie sich auch durch entsprechende Kurse verbessern.

4 Achten Sie auf die Schärfe.

Es gibt so viele Faktoren, die sich auf die Schärfe eines Fotos auswirken, dass es schwierig sein kann, herauszufinden, was die Ursache für den Schärfeverlust Ihrer Fotos ist. Oft liegt das Problem jedoch darin, dass der Fotograf das Foto nicht richtig fokussiert hat. Wenn Sie eine Person fotografieren, ist es sehr wichtig, den Fokuspunkt genau auf das Auge der Person zu setzen, die Sie fotografieren.

5 Achten Sie auf Ihre Gefühle.

Emotionen sind ein oft übersehener Faktor in der Fotografie, aber sie sind eine großartige Möglichkeit, ein Foto effektiver zu machen. Fragen Sie sich bei der Aufnahme eines Fotos: "Welche Emotion vermittelt dieses Foto?" Wenn Sie sich diese Frage stellen, vermeiden Sie es, ein Foto von einer Person ohne Ausdruck zu machen. Sie werden feststellen, dass der Ausdruck der Person keine Stimmung vermittelt, und Sie werden ihn ändern. Dies kann auch bei einer Landschaft geschehen. Wenn Sie sich ein Foto eines Vogels vor einem Sonnenuntergang ansehen, werden Sie feststellen, dass das sehr helle Foto keine ruhige Stimmung vermittelt.

6. lernen Sie die Tiefenschärfe.

Die Schärfentiefe ist das Markenzeichen professioneller Fotografie, insbesondere professioneller Fotos von Menschen. Geringe Schärfentiefe bedeutet, dass das Motiv auf dem Foto scharf und der Hintergrund unscharf ist. Wenn Sie diese Technik erlernen, können Sie Ihre Fotos im Handumdrehen in etwas verwandeln, das viel professioneller aussieht. Hier finden Sie alle Schritte für die Aufnahme von Fotos mit geringer Schärfentiefe:

  1. Tragen Sie Ihr längstes Objektiv
  2. Stellen Sie die Kamera auf Blendenpriorität
  3. Stellen Sie die Blende so niedrig wie möglich ein.
  4. Gehen Sie so nah wie möglich an das Motiv heran und lassen Sie das Objektiv fokussieren
  5. Platzieren Sie das Motiv weit weg von allem, was sich im Hintergrund befindet.
  6. Konzentrieren Sie sich auf das Thema
  7. Machen Sie das Foto

Mit automatischen Einstellungen nahm die Kamera das Bild links auf. Kein Problem, aber uninteressant. Das Foto auf der rechten Seite hat eine kreative dunkle Belichtung, die die Farbe hervorhebt, und das Foto vermittelt eine viel ausdrucksvollere Stimmung.

7 Stellen Sie die Perspektive ein.

Wenn Sie sich professionelle Fotos ansehen, werden Sie feststellen, dass sie oft von unauffälligen Punkten aus aufgenommen werden. Zum Beispiel wird ein Foto eines Geschäftsführers von unten aufgenommen und die Person schaut nach oben, damit es mächtiger aussieht. Oder wenn es darum geht, eine Stadt zu fotografieren, wollen wir oft eine sehr hohe Perspektive erreichen und die ganze Stadt sehen. Die Perspektive ist also sehr wichtig.

Wenn Sie möchten, dass Ihre Fotos professionell sind, macht LUX Photo Video Production mit seiner 15-jährigen Erfahrung professionelle Fotoshootings, um Ihre Produkte besser zu bewerben. Für Fotoshooting-Preise oder um einen Termin zu vereinbaren Kommunikation Sie können uns von unserer Seite aus kontaktieren